Als einer der führenden Spezialisten in der Erzeugung von Blechoberflächen, insbesondere aus Edelstahl, hat sich das in Enfield, Middlesex, England ansässige Unternehmen Rimex in seiner über 60-jährigen Geschichte ständig neu erfunden. Dadurch konnte es mit seinem Angebot an polierten, geprägten und gefärbten Edelstahlblechprodukten auf Märkten weltweit seinen guten Ruf behaupten.

Die Vielfalt des Produktangebotes von Rimex, das sich über zahlreiche Einsatzbereiche – von Transport über Außen- und Innenarchitektur, Catering, Industrie bis hin zur Kernkraft – erstreckt, ist seit vielen Jahren die Stärke des Unternehmens. Entwicklungen wie INCOBeschichtung und PVD-Farbgebung haben auch neue Möglichkeiten zur Erweiterung seines Kundenportfolios eröffnet. Die neueste Hinzufügung zum Angebot ist das maßgeschneiderte Timesavers Hairline- Finishing-System 72 Series 1600-HL vom langjährigen Lieferanten Ellesco. „Während viele unserer europäischen Kunden für die Innengestaltung Elemente mit Satin Oberfläche bevorzugen, ist Hairline auf dem asiatischen Markt äußerst beliebt“, sagt Nick Barnes, Vertriebsleiter von Rimex. „Es war uns zwar möglich, Hairline-Produkte zu liefern, es war allerdings nicht einfach. Wir mussten dafür vorhandene Maschinen anpassen oder neu einrichten, was zusätzlichen Zeit- und Kostenaufwand bedeutete. Die Entscheidung, in eine eigens konstruierte Maschine von Ellesco und Timesavers zu investieren, um solche Oberflächen zu  erzeugen, hat den gesamten Arbeitsablauf optimiert.

Konsistente Qualität

Diese Investition in die Hairline-Maschine wird uns sicher beim Export in den asiatischen Raum helfen. Des Weiteren wird jedoch erwartet, dass sich dadurch auch in anderen Märkten neue Möglichkeiten auftun. „Die Erweiterung um diese spezielle Möglichkeit zur Erzeugung von Hairline- Produkten stellt für uns ein weiteres wichtiges Standbein dar“, so Nick Barnes. „Es knüpft perfekt an unser bestehendes Produktportfolio an und die Möglichkeit, in Kombination mit unseren INCO- und PVD-gefärbten Edelstahlmaterialien auch Bleche mit Hairline-Finish anzubieten, eröffnet ein großes Potenzial, den Umsatz in all unseren Absatzmärkten zu erhöhen. Wir können jetzt mit Zuversicht weiteres Wachstum anstreben, da wir Vertrauen in unsere Fähigkeit haben, Hairline als eigenständiges Produkt anzubieten. Die Timesavers-Maschine gibt uns außerdem die Sicherheit, von Auftrag zu Auftrag gleichbleibende Qualität liefern zu können. Dies ist von großer Bedeutung, da unsere Produkte
bei vielen Projekten, von Aufzügen bis hin zu Gebäudefassaden, ständig dem Blick ausgesetzt sind und dadurch jede Unregelmäßigkeit leicht zu sehen ist.

Präzision

Was also ist Hairline? Bei normalen Polier- und Oberflächenarbeiten, etwa bei Satin-Produkten von Rimex, wird die Oberflächenbeschaffenheit mit einem schnell laufenden Schleifband und einer rotierenden Bürste in einer Timesavers 62 series 1600-WWB-Maschine erzeugt. Dadurch entsteht eine Oberfläche mit kurzen und unterschiedlichen „Kratzern“. Im Hairline- Verfahren wird das Material wie üblich poliert und bearbeitet und anschließend durch die Hairline-Machine 72 Series 1600-HL geführt.
Hier bewegt sich das Schleifband viel langsamer, mit etwa 0,6-2 mm/min, während das Material unten durchgeführt wird. Dadurch entsteht ein kontinuierlicher „Kratzeffekt“ von einem Ende des Blechs zum anderen. Eine solche Oberfläche wird für Elemente der Innenarchitektur wie Aufzugtüren und Innenwände als ästhetisch angenehmer erfahren. Um dies zu erreichen, ist die Timesavers-Maschine mit einer besonders harten Kontaktrolle ausgestattet, über die das Schleifband läuft. Diese sorgt für die richtige „Aggression“ auf das zu bearbeitende Material, da es durch die härtere Rolle zu einem stärkeren Kontakt mit dem Material kommt. Die tatsächliche Oberflächenstruktur wird dann von der Körnung des Schleifbands bestimmt, welches bei Bedarf schnell ausgetauscht werden kann, um Kundenwünschen zu entsprechen.

Hairline ist auf dem asiatischen Markt äußerst beliebt
– Nick Barnes, Verkaufsleiter, Rimex

Service, Unterstützung und Qualität 

„Diese Hairline-Maschine ist die fünfte Maschine von Timesavers, die wir hier in einem  Zeitraum von 30 Jahren installiert haben“, sagt Richard Watson, Produktionsleiter bei Rimex. „In dieser Zeit haben wir eine hervorragende Beziehung zu den Mitarbeitern von Ellesco und Timesavers aufgebaut. Natürlich ziehen wir für neue Investitionen auch andere Lieferanten in Betracht, letztendlich landen wir aber immer wieder bei Ellesco, da wir wissen, dass wir uns auf ihren Service und ihre technische Unterstützung sowie auf die Qualität der Maschinen, die sie uns von Timesavers liefern, verlassen können. Derzeit konzentrieren wir uns auf die Schaffung einer standardisierten Hairline-Oberfläche, durch Verwendung einer Körnung, die der Oberfläche ein weicheres Aussehen gibt. Sie entspricht dabei allen Anforderungen für Außenverkleidungen, bei denen die Oberfläche einen Wert von unter 0,5 Ra aufweisen muss. Mit der Maschine von Timesavers haben wir aber auch die Möglichkeit, das Schleifband
schnell gegen eines mit größerer oder kleinerer Körnung auszutauschen, was bedeutet, dass wir je nach Kundenwunsch eine breite Palette von Hairline-Oberflächen erzeugen können.“

Vor dem Kauf der Maschine gab es Überlegungen, bei denen auf die kombinierten Erfahrungen von Rimex, Ellesco und Timesavers zurückgegriffen wurde. Dies führte zu der Entscheidung, die beiden Maschinen zu einer Flowline-Anordnung zu kombinieren, um alle Anforderungen von Rimex erfüllen zu können. Diese Kombination aus Timesavers-Maschinen trägt auch zur Effizienz bei, da der Arbeiter am einen Ende der Linie das unbearbeitete Blech einführt und ein automatisiertes System am
anderen Ende ein Schutzblatt aus Papier auflegt,  bevor die fertigen Bleche gestapelt werden. „Wenn wir in Maschinen investieren, suchen wir immer nach Produkten, die besser sind als die Norm“, sagt Richard Watson. „In dieser Hinsicht liefern Ellesco und Timesavers kontinuierlich genau das, wonach wir in Bezug auf Qualität und Leistung suchen.“

Hairline adds to Rimex’s portfolio