Wenn Sie in der Metallveredelungsindustrie arbeiten, haben Sie sicherlich schon von der Rauheit einer Oberfläche gehört. Sie misst die Unregelmäßigkeiten auf der Oberfläche und ist eines der Charakteristika der Oberflächentextur, neben Lage und Welligkeit. Die Friktion und der Verschleiß von Blechen hängt von der Oberflächentextur ab, daher ist es wichtig, sie zu untersuchen.

Wie sieht die Oberfläche von rostfreiem Stahl aus?

Wenn Sie auf die Oberfläche von Metall zoomen würden, könnte sie wie das Bild unten aussehen, mit ihren Spitzen und Tiefen. Dies nennt man ein Profil.

All you need to know about surface roughness (Ra) 7

Wie wird die Oberflächenrauheit auf Edelstahl gemessen?

Es gibt zahlreiche Parameter zur Messung der Rauheit eines Profils, von denen der Wert Ra der gebräuchlichste ist. Ra misst die Spitzen und Tiefen innerhalb einer bestimmten Messstrecke, um die mittlere Rauheit der Metalloberfläche zu erhalten, einschließlich der Abweichung von der Mittellinie. Das kann mit einem Profilometer oder einem Laserscanner erfolgen. Je größer die Unterschiede sind, desto rauer ist die Oberfläche und wenn der Ra klein ist, ist die Oberfläche glatt. Der Ra wird in Mikrometern (µm) oder Mikrozoll (µin.) berechnet.

Obwohl Ra ein nützlicher Mittelwert ist, gibt es verschiedene Oberflächenprofile, die trotzdem den gleichen Ra-Wert haben können, wie in der Abbildung unten.

All you need to know about surface roughness (Ra) 2

Ein weiterer Wert ist der Rz, der die Differenz zwischen der höchsten Spitze und dem tiefsten Punkt innerhalb der Messstrecke von fünf Linien misst. Er zeigt die maximale Höhe des Profils an.

Außerdem kann der Rq-Parameter zur Beschreibung der Oberflächenrauhigkeit verwendet werden. Er misst die durchschnittliche quadratische Abweichung eines Profils.

All you need to know about surface roughness (Ra) 8

Wie erreicht man eine bestimmte Rauhigkeit auf Edelstahl?

Die richtige Oberflächenrauhigkeit kann durch den Einsatz von Schleifbändern erreicht werden. Der Ra- und Rz-Wert ist abhängig von der Korngröße des Bandes, was zu den folgenden Ergebnissen führt:

Alles was Sie über die Rauheit der Oberfläche (Ra) wissen müssen

Wie man sieht, ist der Ra-Wert umso kleiner, je feiner die Korngröße ist. Um eine noch glattere Oberfläche zu erhalten, ist es eine Option, nach dem Band eine Bürste aus Schleifvlies hinzuzufügen. Die Bürsten entfernen die verbleibenden hohen Spitzen vom Metall und machen die Oberfläche glatter, wie unten gezeigt wird.

All you need to know about surface roughness (Ra) 5

 

Warum ist die Rauheit der Oberfläche wichtig?

Reinigung

Eine raue Oberfläche hat viele Unregelmäßigkeiten und ist empfindlicher gegenüber Reibung, weil sie Widerstand für bewegliche Objekte auf der Oberfläche bietet. Außerdem kann sich Schmutz in den Tiefen des Metalls festsetzen, wodurch die Oberfläche schwieriger zu reinigen ist.

Eine glatte Oberfläche hingegen ist aufgrund des glatten Profils einfach zu reinigen. Das ist auch einer der Gründe, warum die Oberflächenrauhigkeit in Branchen wie der Lebensmittel- und Pharmaindustrie eine große Rolle spielt. Die Oberfläche ist hygienischer und vermindert die Bakterienanhaftung.

Verschleiß

Eine raue Oberfläche ist anfälliger für Verschleiß und hat einen höheren Reibungskoeffizienten. Der hohe Reibungskoeffizient bedeutet, dass mehr Kraft erforderlich ist, um das Objekt zu verschieben, als bei einer glatten Oberfläche.

Eloxieren

Um die Oberfläche der Aluminiumprodukte widerstandsfähiger gegen Verschleiß und Korrosion zu machen, wird das elektrolytische Verfahren, das sogenannte Eloxieren, eingesetzt. Es erhöht die Dicke der Oxidschicht auf Aluminiumteilen. Dieses Eloxieren hat jedoch Auswirkungen auf die Oberflächenrauheit, da die Oberfläche etwas rauer wird als vor dem Eloxieren.

Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wenn Sie Fragen zu unseren Maschinen und Ihren Anforderungen an die Oberflächenrauhigkeit haben.

 

Quelle: Euro Inox 2014, Roughness measurements of stainless steel surfaces.

Partner: Hermes Schleifmittel / Werkzeuge und 3M